Umfrage zur Akzeptanz von Energiepflanzen für die Biogaserzeugung


Unsere Projektgruppe der Georg-August-Universität Göttingen untersucht im Rahmen eines Forschungsvorhabens die Anbauwürdigkeit verschiedener Energiepflanzen für die Biogaserzeugung. Energiepflanzen sind Pflanzen, die zum Zweck der Energiegewinnung  angebaut und geerntet werden. Für die Biogaserzeugung werden diese Pflanzen als Ganzpflanzen geerntet. Durch die Vergärung der Energiepflanzen in der Biogasanlage entsteht Biogas (Methan). Das Biogas kann entweder in das Erdgasnetz eingespeist werden oder durch Verbrennung Strom und Wärme liefern.

Mit diesem Fragebogen wollen wir herausfinden, wie der Energiepflanzenanbau zur Biogaserzeugung und speziell die von uns vorgeschlagenen Varianten beurteilt werden. Daher ist Ihre Teilnahme an der Befragung für uns sehr wertvoll. Bei der Beurteilung der später dargestellten Energiepflanzen zur Biogaserzeugung geht es uns nicht um die erwartete Leistung der Biomasse als Methanproduzent. Es geht uns ausschließlich um Ihre subjektive Einschätzung des äußeren Erscheinungsbildes der Pflanzenbestände in der Landschaft. Wir bitten, dies bei der Beantwortung der Fragen zu berücksichtigen.

Wir versichern Ihnen, dass Ihre Angaben im Sinne des Datenschutzes vertraulich behandelt werden, anonym bleiben und ausschließlich für diesen Forschungszweck verwendet werden.

Bei Rückfragen oder Anmerkungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihre Beteiligung!

 

Unser Forschungsvorhaben wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) über die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR), Gülzow gefördert.

                 

 

Ansprechpartnerin:

Katharina Hey, M.Sc.

Georg-August-Universität Göttingen

Department für Nutzpflanzenwissenschaften, Abteilung Pflanzenbau

Von-Siebold-Str. 8

37075 Göttingen

Email: khey@uni-goettingen.de

Telefon: 0551 394357

Diese Umfrage enthält 34 Fragen.